Altdeutscher Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund ist vom Wesen her ausgeglichen, nervenfest, selbstsicher, treu, anhänglich, klug, wachsam und zählt zu den intelligentesten Hunderassen. Gehör- und Geruchssinn sind hervorragend. Daher ist er nicht nur für seinen ursprünglichen Verwendungszweck, das Hüten einer Schafherde, geeignet, sondern ebenso als Schutzhund wie als Polizei- und Fährtenhund, als Blindenführhund und als Rettungshund.

Farbe: schwarz mit rotbraunen, braunen, gelben bis hellgrauen Abzeichen, vollständig grau oder komplett schwarz

Fell: Stockhaar mit Unterwolle

Deutsche Schäferhunde sind zwar Sportlertypen, sie lieben aber auch lange Spaziergänge und brauchen viel Bewegungsfreiheit und Familienanschluss. Sie bevorzugen kühlere Temperaturen. Beim Kauf wird empfohlen, sich an einen Züchter zu wenden, der Mitglied im SV (Verein für Deutsche Schäferhunde) ist. Dessen Zuchttiere müssen HD-geröntgt sein. Der Deutsche Schäferhund gilt als der "Allrounder" unter den Hunderassen.
 

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de/ Fax: 04821 3367